Girokonto

Bank of Scotland

Das geniale Tagesgeldkonto mit hohen Zinsen und Startguthaben

Das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland eignet sich für Tagesgeld-Sparer, die hohe Zinsen erwirtschaften wollen und für die Kontoführung einschließlich -eröffnung keinen Cent extra bezahlen wollen. Im Gegenteil: Immer wieder hat die Bank of Scotland interessante Aktionen laufen, bei denen Sie noch zusätzlich zum gutverzinsten Tagesgeldkonto einen Dankeschön-Betrag als Startguthaben bekommen!

Pluspunkte bekommt die Bank of Scotland vor allem aufgrund der Einfachheit des Angebots, da keine Betrags- und Zinsstaffelungen vorgesehen sind und jeder Kunde (egal ob Neu- oder Bestandskunde) die gleichen Konditionen beim Zinssatz erhält. Sie können also zugreifen und die Tagesgeldzinsen mitnehmen.

Die Leistungen:

 

Die Bank of Scotland ist eine weltweit agierende Geschäftsbank mit Hauptsitz in Edinburgh (Schottland). Sie ist ein Unternehmen der Lloyds Banking Group. Die Lloyds Banking Group wurde am 19. Januar 2009 durch die Akquisition von HBOS durch Lloyds TSB gegründet. Die Lloyds Banking Group gehört sowohl in Europa als auch weltweit zu den führenden Finanzinstituten.

Zu ihren Hauptgeschäftsfeldern zählen das Privat- und Firmenkundengeschäft sowie Versicherungen, Altersvorsorge und Investments. Neben den Aktivitäten in Großbritannien ist Lloyds Banking Group weltweit in 36 Ländern vertreten. Über 30 Millionen Kunden nutzen die verschiedenen Dienstleistungen und Produkte, die unter vielen bekannten Marken angeboten werden.

Die Bank of Scotland gehört dem britischen Einlagensicherungssystem FSCS und dem deutschen System – Bundesverband deutscher Banken – an. Die Absicherung beträgt demzufolge 250.000 Euro pro Kunde.

Bank of Scotland - Tagesgeld